Alle News » 

NEWS

24.05.18 | Nürnberg, Deutschland
So nutzen wir Ihre Daten

Mit der Digitalisierung steigt die Masse an Daten, die Unternehmen nutzen. Die neue Datenschutz-Grundverordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt, verändert vor allem die Dokumentationspflicht. Als Nonprofit-Unternehmen müssen wir zukünftig genauer darstellen, wie wir Ihre Daten erfassen, ablegen, speichern und löschen. Lesen Sie hier, wie Nehemiah Gateway gGmbH mit Ihren Daten für die Kommunikation umgeht.

 

Grundsätzliches zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse und unserer Datenspeicherung

·      Wir setzen immer mehr auf digitale Kommunikation. Das schenkt Ihnen jederzeit Aktualität über unsere Arbeit und spart uns Kosten und Zeit.

·      Wir versenden keine Newsletter ohne Ihre explizite Einwilligung. Sie können jederzeit das Abonnement für unseren Newsletter stornieren.

·      Haben Sie uns Ihre E-Mail-Adresse gegeben, ohne einen Newsletter zu abonnieren, so nutzen wir diese, um uns individuell bei Ihnen zu bedanken oder Sie auf ausgesuchte Veranstaltungen in Ihrer Nähe hinzuweisen.

·      Die Kommunikation mit Ihnen erfassen wir in unserer Datenbank. Dazu gehören E-Mails ebenso wie Anrufe, Briefe, der Versand von Publikationen oder Ihre Spenden, sowie andere Informationen, die Sie uns freiwillig mitgeteilt haben. Dabei beachten wir den Grundsatz der Datensparsamkeit. Die Daten werden in Deutschland verarbeitet.

Newsletter-Empfänger

·      Sofern Sie sich für unseren Newsletter Compact angemeldet haben erhalten Sie sechs Mal im Jahr spezielle Informationen zur Wirksamkeit Ihrer Spende in Form des Newsletters. Wir berichten über die laufende weltweite Projektarbeit, sowie Aufklärungsarbeit in Deutschland.

 

Spender: E-Mail-Adresse und Postanschrift

·      Zwei bis drei Mal im Jahr bitten wir Sie digital und / oder per Post, sofern uns Ihre Postanschrift vorliegt, um eine Sonderspende für ein besonderes Projekt.

·      Einmalig zur Begrüßung erhalten Sie Informationen über unsere Projekte.  

·      Einmal im Jahr erhalten Sie unseren Dankesbrief mit einem Rückblick über das vergangene Jahr.

 

Spender: Festnetz und Mobiltelefon

Soweit uns Ihre Telefonnummer vorliegt, rufen wir Sie einmal im Jahr an, um uns nach Ihrer Zufriedenheit mit unserer Arbeit zu erkundigen. Ihre Rückmeldung hilft uns zu lernen und uns stetig zu verbessern.

 

Melden Sie sich bei Fragen oder Anregungen gern, wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!



Nach Oben